Geschichte

1966

Gründung von Lehrstuhl und Institut. Unterbringung in Büroräumen der alten Mensa. Institutsleitung: Prof. Dr. E. Blaß

1967

Bezug von Räumen in dem Neubau des Instituts für Gießereiwesen. Beginn der Planungen für einen eigenständigen Institutsbau.

1972

Start der Bauarbeiten.

1974

Einzug in den Neubau des Instituts Leibnizstraße 15.

1976

Prof. Dr. E. Blaß erhält einen Ruf an die TU München.

1977

Prof. Dr. A. Vogelpohl aus Karlsruhe übernimmt die Leitung des Instituts.
Forschungsaktivitäten 1977-2006
Schwerpunkte waren zunächst die Modellierung der Rektifikation in Füllkörperkolonnen unter Verwendung der Stefan-Maxwell-Gleichung zur Beschreibung des Stoffaustausches und die Verifizierung der theoretischen Ergebnisse an einer Packungskolonne sowie experimentelle Untersuchungen zur Fluiddynamik in pulsierten Flüssig-Flüssig-Extraktionskolonnen und die Entwicklung von Auslegungsmethoden für solche Kolonnen.
Ein neuer Schwerpunkt war die Entwicklung von Hochleistungsreaktoren zur Reinigung industrieller Abwässer und deren Modellierung.

2006

Prof. Dr. Strube wird nach dem Ausscheiden von Prof. Vogelpohl neuer Institusdirektor.

 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2017