Personalübersicht

Mitarbeiter am Institut für Thermische Verfahrens- und Prozesstechnik

Prof. Dr.-Ing. Alfons Vogelpohl

Werdegang • Veröffentlichungen • Wissenschaftliches Profil
  • 1954 – 1959 Studium des Schiffsmaschinenbaus an der Techni­schen Hochschule Hannover
  • 1959 Abschluß: Diplom-Ingenieur
  • 1959 – 1962 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Thermo­dynamik und Verfahrenstechnik der Technischen Hochschule Hannover
  • 1962 – 1964 Oberingenieur am Institut für Thermodynamik und Ver­fahrenstechnik der Technischen Hochschule Hannover
  • 1964 Promotion zum Doktor-Ingenieur, Technische Hochschule Han­nover, Thema: „Rektifikation von Dreistoffgemischen“
  • 1964 – 1965 Nato-Stipendiat am Chemical Engineering Depart­ment des Massachusetts Institute of Technology (MIT), Boston, USA
  • 1965 – 1970 Senior Research Engineer, DuPont Co., Plastics De­partment, Wilmington, USA - Simulation, Entwicklung und Optimierung von Reaktoren
  • 1968 Habilitation an der Fakultät für Chemieingenieurwesen, Univer­sität Karlsruhe, Thema: Die kontimuierliche und absatzweise Rektifikation von Vielstoffgemischen, Venia Legendi: Thermische Verfahrenstechnik
  • 1970 – 1977 apl. Professor für Rechneranwendung im Chemieinge­nieurwesen, Fakultät für Chemieingenieurwesen der Universität Karlsruhe
  • 1974 – 1977 Wissenschaftlicher Leiter des „UNESCO Institut für Chemieingenieurwesen, Physikalische und Technische Chemie“ der Universität Karlsruhe
  • 1977 – 2002 Professor und Direktor des Instituts für Verfahrenstech­nik der TU Clausthal
  • 2000 Professor Emeritus der TU Clausthal
·

Prof. Dr.-Ing. Alfons Vogelpohl

Raum106
Tel.05323-72-3187
Fax.05323-72-3570
e-mailvogelpohl@itv.tu-clausthal.de
 

Kontakt  Suche  Sitemap  Datenschutz  Impressum  Letzte Änderung: 04.05.2015  Verantwortlich: Webmaster
© TU Clausthal 2017